Eindrucksvoller Sieg von Wahlers Scalero 

Heute in Dortmund bescherte der dreijährige Wallach Scalero (USA) für seinen Besitzer Eugen Andreas Wahler ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Mit sage und schreibe 20 Längen hatte Scalero unter Jozef Bojko die Sache zu jeder Zeit fest im Griff. Auf dem nassen Untergrund lag er immer an zweiter Stelle und einmal in Front gezogen kamen die Ohren nach vorne und die Weichen waren auf Sieg gestellt. Die letzte Vorstellung in Dresden muß man streichen, denn die Bahn scheint ihm nicht gelegen zu haben. Gut möglich, daß der Amerikaner eine gute Zukunft auf dem Sanduntergrund hat. 100% Ausbeute heute in Dortmund, denn Scalero war der einzige Starter des Trainers. Am Sonntag geht es in Ghlin mit zahlreichen Startern weiter.
Video Scalero »      
(21.12.2018)