Tag der Rennställe bei herrlichem Frühlingswetter 

Die Umstände waren, zumindest was das Wetter betraf, optimal. Viele der gutgebuchten Veranstaltungen in Deutschland wurden leider abgesagt. Den Weg nach Weilerswist fanden an die 70 Interessierten in drei Gruppen. Der Trainer, kommunikativ wie er ist, stand Rede und Antwort. So kennen wir ihn! In fünf Lots, an diesem Samstagmorgen, sahen die Besucher wie die Pferde auf der Sandbahn ihre Morgenarbeit absolvierten. Auch ein Springtraining mit dem belgischen Reiter Diego Declerqe wurde auf der privaten Trainingsanlage geboten. In vier Lots trainierten Deebee, St Stevens Green, Testify und Wondergirl die Hürden und zum Teil auch die Jagdsprünge.

Besonders gefallen hat den Pferdebegeisterten, daß die Galopper nach getaner Arbeit die Sonne auf den Paddocks genießen dürfen. Mit einer Allwetterdecke ausgestattet zeigte der eine oder andere Athlet noch viel Power bei Bocksprüngen und spritzigen Galoppeinlagen.

Zwischendurch konnte sich jeder an dem Buffet bedienen. So war auch die dritte Austragung in dieser Form ein gelungener Event an diesem ersten Frühlingstag.

Ein großer Dank geht an Racebets für die Ausstattung der Rennstall Recke Plakate, die zu dieser Jahreszeit farbliche Akzente setzten.
(14.03.2020)